Kostenlose Beratung unter: +49 331 58291283 (Zum Ortstarif aus dem deutschen Festnetz) info@deinerklaerfilm.de

Die Filmmanufaktur Potsdam unterstützt das Online-Marketing der Berliner Stadtmission und spendet einen Animationsfilm über den Kältebus, der ab 1.11.2017 in Berlin im Einsatz ist. Journalistin und langjährige Förderin Sandra Maischberger leiht dem Erklärfilm ihre Stimme.

Darin werden Berlinerinnen und Berliner aufgerufen, in Notfällen den Kältebus zu rufen, um Erfrierungen vorzubeugen. Die Wohnungslosen werden zu einer Kälte-Notübernachtung gebracht, in der auch Hunde erlaubt sind und ohne Versichertenkarte in der Ambulanz der Stadtmission medizinisch versorgt. Leiterin Swetlana Krasovski und ihr Hund Mary, den sie einst von einer verstorbenen Obdachlosen übernommen hat, treten ebenfalls im Film als Avatare auf. Seit 1994 sucht der Kältebus und sein Team hilflose Wohnungslosen, die nicht mehr aus eigener Kraft eine aufsuchen können.

Die Filmmanufaktkur Potsdam, die mit ihrer Marke deinerklaerfilm.de auf das Online-Marketing mittelständischer Unternehmen spezialisiert hat, stellt sich im dritten Jahr seines Bestehens ihrer sozialen Verantwortung. COO Oliver Zech: „Der Kältebus ist der passende Protagonist für einen kleinen Film, mit dem wir hoffentlich die Berliner auf allen Kanälen erreichen.“
Vor allem die Ereignisse im vergangenen Jahr haben Zech zu diesem Schritt bewegt. 2016 zündeten Jugendliche am Heiligabend einen Obdachlosen in einer hoch frequentierten U-Bahn-Station in Berlin an, im Mai wurde die Wohnungslosenunterkünfte am Bahnhof in Hamburg geschlossen, die Zahl der Menschen nicht deutscher Herkunft und mit Behinderungen, die auf der Straße leben, steigt ebenso wie die Mieten. Zech: „Die Würde des Menschen ist unantastbar. Die Stadtmission hilft, dieses allererste Menschenrecht auch bei Wohnungslosen aufrechtzuerhalten. Wirklich jeder sollte diese Nummer in seinem Handy gespeichert haben, um im Notfall zu agieren!“

Share This
%d Bloggern gefällt das: